Evangelischer Kirchenkreis Magdeburg

Termine

Trauerfeier für "Schmetterlingskinder"

20. Oktober - 11.00 Uhr - Westfriedhof

Beisetzung still geborener Kinder auf dem Magdeburger Westfriedhof

Auf dem Magdeburger Westfriedhof gibt es auch in diesem Herbst wieder eine Trauerfeier mit Beisetzung für so genannte Schmetterlingskinder. Dies sind alle Kinder, die vor oder nach der Geburt verstorben sind und ein Gewicht von unter 500 Gramm hatten.

Diese Beisetzungsfeier findet am Mittwoch, 20. Oktober um 11:00 Uhr auf dem Westfriedhof in Magdeburg statt. Treffpunkt ist ab ca. 10:45 Uhr vor bzw. in der Kapelle des Friedhofes.

Vielen Eltern und Angehörigen ist es wichtig und ein großer Trost, dass ihr verstorbenes Kind zusammen mit anderen würdevoll beigesetzt wird. Es gibt einen Ort, wo ihr Kind begraben liegt und sie Abschied nehmen können. In der Feierstunde stellen wir uns der Katastrophe, die solch ein Tod bedeutet, versuchen, mit einem Bildsymbol, einer gemeinsamen Aktion und mit Worten Nähe und Orientierung zu geben, auf das zu schauen, was Hoffnung stiftet und Kraft zum Weiterleben gibt.

Vorbereitet und gestaltet wird die Trauerfeier seit vielen Jahren von Mitarbeiter*innen Krankenhausseelsorge in Magdeburg in Zusammenarbeit mit Ärzten, Betroffenen-Vereinen und der Stadt Magdeburg.

Eingeladen sind alle mittelbar oder unmittelbar Betroffenen, selbst wenn ihr Schmetterlingskind nicht oder zu anderer Zeit oder an anderem Ort beigesetzt wurde.

Es ist ein Angebot unabhängig von Religion oder Weltanschauung.

Das Grabfeld der Schmetterlingskinder auf dem Westfriedhof lädt zum Gedenken, Verweilen und Beten ein. Es ist ganzjährig zugänglich und auf dem Lageplan des Friedhofes gekennzeichnet.

Bei Rückfragen: Pfarrer Stephan Bernstein, Krankenhausseelsorger, 0391-67 14220