Evangelischer Kirchenkreis Magdeburg

Aktuell

Lothar-Kreyssig-Friedenspreis

23.11.2019 - 11.00 Uhr - Johanniskirche

Beitrag Kirchenprogramm von SAW - Preisverleihung

 Magdeburger Volksstimme 25.11.2019

Die Preisträger:

 Verein Kinderhilfe für Siebenbürgen e.V. (Sachsen-Anhalt/Rumänien)

Die Gründerin, Jenny Rasche, lebt und arbeitet mit ihrer Familie gemeinsam mit denen, die Hilfe benötigen. Durch Aktionen, Bildungsangebote, Spendenaufrufe und –transporte sowie mit einer begleitenden Öffentlichkeitsarbeit rücken sie die Armut und Not, aber auch die Würde der Menschen in Rumänien in den Mittelpunkt. Sie stellen sich damit auf die Seite von Sinti und Roma, von Benachteiligten, Ausgegrenzten und Armen.

www.roma-kinderhilfe.de

Papatya (Berlin)

Die Kriseneinrichtung Papatya bietet Schutz und Hilfe für Mädchen und junge Frauen mit Migrationshintergrund, die aufgrund kultureller und familiärer Konflikte von zu Hause geflohen sind und von ihren Familien bedroht werden. Die Einrichtung stellt sich auf die Seite dieser Frauen und Mädchen und zeigt dabei Gesicht. http://www.papatya.org/
www.papatya.org

Kampagne gegen Zwangsheirat und Verschleppung - #Hol dir Hilfe

Bündnis für Demokratie und Weltoffenheit Kloster Veßra (Themar/Thüringen)

In Thüringen hat sich der kleine Ort Themar (Landkreis Hildburghausen) zum Szenetreff von Menschen mit rechtsextremer Gesinnung aus ganz Europa etabliert. Das Bündnis für Demokratie und Weltoffenheit Kloster Veßra bestärkt die Einwohner darin, die eigene Haltung in ihrem Wohnumfeld öffentlich zu vertreten.

www.buendnis-kloster-vessra.de

Pressemeldung zur Verleihung des Lothar-Kreyssig-Friedenspreis (PDF)