Evangelischer Kirchenkreis Magdeburg

Kindertagesstätten

Pfeiffer KiTa in Cracau / Pfeiffersche Stiftungen

Pfeifferstraße 10
39114 Magdeburg

Leiterin: Bärbel Berzbach

Tel.: 03 91 - 81 95 95 24
Fax: 03 91 - 81 95 95 25
E-Mail: kita.pfeiffers"at"gsvmd.de

 

Angebot der Einrichtung:

40 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren werden in zwei Gruppen betreut.

Profil der Einrichtung:

„Miteinander leben – voneinander lernen“

Als Kindergarten des Gesamtverbandes des evangelischen Kirchenkreises der Stadt Magdeburg, sehen wir uns als Vermittler des christlichen Glaubens. Im Umgang mit den Kindern beziehen wir uns auf ein christlich geprägtes Menschenbild, indem wir den Kindern zeigen, dass sie von uns so angenommen werden, wie sie sind. Wir wollen eine Atmosphäre schaffe, in der gegenseitiges Vertrauen entstehen kann.

Die religionspädagogische Erziehung ist in unserer Einrichtung kein gesonderter Teil der pädagogischen Arbeit, sondern das Fundament unseres täglichen Miteinanders. Religionspädagogik verstehen wir als ganzheitliche sinnorientierte Erziehung. Jedes Kind soll sich mit seiner Einzigartigkeit in der Gemeinschaft so angenommen fühlen, wie es ist:

mit seinen Stärken und Schwächen, mit seiner Freude und Trauer, mit seiner Verschlossenheit und Neugierde.

Religiöse Erziehung findet nicht nur dann statt, wenn ausdrücklich vom Glauben die Rede ist, sondern ist spürbar, wenn Kinder sich geliebt, angenommen und geborgen fühlen.

Durch die Nähe zur Natur (Stadtpark), zu kranken, alten und behinderten Menschen auf dem Gelände, bekommen wir immer wieder die nötigen Impulse, um mit den Kindern über Gott, die Schöpfung, über die Menschen und das Leben zu reden.

Wir möchten die Kinder in ihrer Entwicklung fördern und begleiten, sie zu eigenverantwortlich handelnden, gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten erziehen und uns an ihren Stärken orientieren.

Eine weitere Besonderheit unserer Einrichtung ist die Größe. Sie besteht aus nur zwei Gruppen und macht somit familiäres Arbeiten möglich.

Vor allem zählt eines: Vertrauen!

Elternarbeit:

  • ausführliche Aufnahmegespräche
  • Elternbeteiligung bei der Organisation und Umsetzung von Festen, Arbeitseinsätzen und Bastelnachmittagen
  • Elterngespräche werden zweimal im Jahr und nach Bedarf durchgeführt
  • das Elternkuratorium trifft sich zweimal im Jahr

Besondere Angebote:

  • Besuch der Senioren im Haus Mechthild und Martin Ulbrich Haus, innerhalb der Pfeifferschen Stiftungen
  • Schwimmen 1x wöchentlich ( durch Aktivaria)
  • gesundes Frühstücksbuffet jeden Mittwoch
  • Spielzeugtag jeden Dienstag
  • Wandertage
  • musikalische Früherziehung
  • Puppentheater
  • Zooschule
  • Gottesdienste
  • Besuche in der Kirche
  • täglicher Aufenthalt im Freien, bei jedem Wetter

Projekte:

Das Kirchenjahr gibt uns den Rahmen für unsere Projekte. Außerdem orientieren wir uns an den Interessen der Kinder und plötzlich auftretenden Ereignissen.

zurück zur Übersicht